Hallo,

wieder mal was auf deutsch nach den letzten Beiträgen, die leicht “out of topic” waren. Aber so ist es manchmal. Zumindest habe ich dadurch was gelernt. Regel nummer 1: “stay on topic”. Regel nummer 2: “be informative”. Wahrscheinlich 2 Gruende, warum mein blog, trotz über 200 Besucher in den letzten Tagen, noch nicht das erreicht hat, was ich mich erwartet habe.

Also zurück zum Thema: Liebe exil-berliner, in 2 Tagen bin ich in unserer Stadt Berlin. Wieder wegen dem Job, keine Party dieses Mal. Ich werde zum ersten Mal im Hotel übernachten. Wahnsinn. Sonst habe ich immer bei Freunden übernachtet, vor allem bei Ayse, in Kreuzberg. Ich fühle mich dort wie zu Hause, sobald ich am Kottbusser Tor und die Kottbusserstrasse runter laufe, habe ich das Gefühl, in meinem Quartier wieder zu sein. Ich habe ja die ganzen Jahren in Kreuzberg/Neukölln gewohnt. Friedelstrasse, Schillerpromenade, Hasenheide. Ein Dreieck (nicht Dreck…) des Glücks am Hermannplatz herum.

Wo habt ihr denn gewohnt, ihr liebe ex-berliner? Schickt gerne ein link zum Standort. Ich kann auch folgende Seite empfehlen: www.viamichelin.com

Also Donnerstag geht es nach Berlin. Programm? Arbeiten. Und natürlich donnerstag, freitag und samstag ein bisschen ausgehen, wie üblich :-)

f.